Bildvorstellung: Petra

Posted on 5. Februar 2010

1


Erstellt von glücksmolekül
Präsentiert von besimo

Texturen haben es mir angetan, seitdem ich vor circa zwei Jahren auf Jeannines (aka glücksmolekül) Flickr-Stream gestoßen bin. Damals hat es mich einfach beeindruckt, wie sie mit Retro-Farben und Texturen scheinbar spielerisch umgeht und jedem Foto dadurch die Individualität verleiht, die sonst wahrscheinlich ganz im Verborgenen und nur durch Intuition wahrgenommen werden würde.

Das von mir vorgestellte Foto Petra verdeutlicht dies sehr gut. Jeannine hat ein Auge dafür, wie ein Foto komponiert und inszeniert werden muss. Ihr Model begeistert zwar schon durch sein Aussehen (Kleidung, Haare, Gesicht), aber das ist nicht alles. Jeannine hat an diesem Foto gearbeitet. Sie hat sich Gedanken gemacht, wo sie Hingucker setzt und wie sie die Farben bearbeitet. Dadurch wirkt die Situation, als wäre sie aus einem genialen Tarantino-Film entnommen.

Mich, den Betrachter, reißt die Bildmitte stets in diesen Film hinein, während die äußeren Bereiche immer dafür sorgen, dass ich wieder aus der Szene geworfen werde. Dadurch ergibt sich eine gefühlte Dreidimensionalität, die mich Einzelheiten wie die Radio-Anschlüsse oder die einzelne „Risse“ im Foto immer wieder neu entdecken lassen.

Petra ist eine der vielen fotografischen (Porträt-) Highlights, die Jeannine mit Texturen versehen hat – sie sind allesamt sehenswert, wie auch ihre anderen Fotografien.
Advertisements
Posted in: Bildvorstellung