M von Tom Hoops

Posted on 14. März 2010

1


Erstellt von tom.hoops
Präsentiert von sapralot

Tom Hoops ist wohl jedem, der flickr als Inspirationsquelle nutzt, ein Begriff. Trotzdem kann ich einfach nicht umhin, eines seiner Bilder vorzustellen: M.

Killer Image: Wenn es diesen Ausdruck im Englischen gibt, dann trifft er auf dieses Bild zu. Absolut. Und zwar in mehrfacher Hinsicht.

Da wären zuallererst die tief in ihren Höhlen liegenden Augen des jungen Mannes zu nennen. Sie lassen einem innehalten, erschaudern, den Atem stocken; man gewinnt den Eindruck, das Böse würde einem entgegenblicken. Aber auch sein Körper, den man freilich nur erahnen kann, scheint vollkommen angespannt zu sein, bereit zum Überraschungsangriff, zum Sprung aus dem Wasser. Aus dieser Spannung, die sich zwischen Motiv und Betrachter aufbaut, gewinnt das Bild seine außerordentliche Tiefe. Die Sogwirkung, die das Bild entfaltet, wenn man es erstmalig betrachtet, weicht sehr schnell einer distanzierteren Betrachtungsweise, weil man sich regelrecht davor scheut, dem Mann zu nah zu kommen.

Dieses Gefühl der Bedrohung wird durch die besondere Art und Weise, wie Tom Hoops das Bild in Szene gesetzt hat, noch deutlich verstärkt. Durch die Blautönung wird die Eiseskälte des Wassers fast schon spürbar, auch der Nebelschleier, den man im Hintergrund wahrzunehmen meint, lässt keinen anderen Schluss zu, als dass sich der Mann in einer sehr unangenehmen Lage befindet – und dennoch, er scheint von alledem völlig unbeeindruckt zu sein. Ein Mensch ohne menschliche Gefühle?

Letzte Gewissheit erlangt man, wenn man die Spiegelung im Wasser betrachtet. Sie lässt das Gesicht noch grimmiger, noch furchteinflößender erscheinen, als es ohnehin schon ist. Ein teuflischer Anblick.

M
ist ein atem(be)raubendes Bild. Ein Bild, das einem an der eigenen Fähigkeit, durch Bilder Gefühle und Emotionen transportieren zu können, zweifeln lässt. Auch in dieser Hinsicht ein Killer Image.

___

Mit diesem Beitrag weiche ich von der Grundidee von sapralot * selected photography ab. (Weil die Chancen, dass Tom Hoops seinerseits etwas beitragen wird, leider gering sind.) Ich hoffe, dass das Lesen dennoch Spaß gemacht hat…

Advertisements
Posted in: Bildvorstellung