In eigener Sache

Posted on 28. April 2010

2


Auf dem Sportplatz wissen jene, die für die Bewältigung einer Zehnmeterdistanz drei Verschnaufpausen brauchen, ja immer am besten Bescheid.

Bevor der Verdacht aufkommt, dass ich auch nur einer dieser Schlauberger bin, die sich über das Thema Fotografie wichtig machen, gleichzeitig aber auf einer handelsüblichen Kamera den Auslöser nicht finden: Ich versuche mich schon auch in Fotografie. Zwar erst seit einem guten Jahr und aufgrund des Zeitmangels auch nur sporadisch – aber immer mit Herz und Seele. ;-)

Nachdem ich mich in diesem Blog primär den – großartigen – Fotografien anderer widmen möchte, werde ich ihn auch nicht für die Präsentation meiner eigenen bescheidenen Ergebnisse missbrauchen. Falls dennoch jemand Interesse hat: Auf meiner Tumblr-Site gibt’s ein paar Kostproben.

Advertisements